Teenmöse vernascht Vibrator

Teenmöse vernascht Vibrator

Was für ein unglaublich unrealistischer Sexunfall, den ich da mit meiner Nichte im Urlaub erlebt habe. Meine Frau und ich nehmen unsere 18 jährige Nichte Olga gerne mit nach Mallorca, doch noch nie hatten wir so einen absurden Vorfall. Als wir die Göre mal alleine in unserer Finca ließen, fiel ihr nichts sinnvolleres mit ihrer Zeit ein, als es sich mit einem Vibrator auf unserer sonnigen Terrasse zu besorgen. Klar ist Masturbieren für junge Teens immer besonders aufregend und gerade hier auf Mallorca macht das Wichsen unter der Sonne ganz besonders viel Spaß, doch wenn man beim Dildosex von dem Onkel erwischt wird, sollte man wenigstens auch die peinliche Situation aufklären können. Unsere Nichte meinte nur, dass sie ihren nackten Körper bräunen wollte, dann sei sie ausgerutscht und mit ihrer rasierten, engen Teenmöse leider direkt auf den Vibrator gerutscht. Das vibrierende Sextoy steckte in der kleinen Pussy von Olga fest und für die Unfallversicherung habe ich daher gleich mal ein paar unzensierte Nacktfotos aufgenommen, denn man kann ja nie wissen, ob es nicht vielleicht doch ein Unfall war und die 18 jährige Nichte in Wirklichkeit gar nicht auf der Terrasse ficken, sondern nur chillen wollte. Die Teen Pics sind bei der Versicherung gut angekommen und es gab 150,- EUR Schmerzensgeld für die penetrierte Möse von Olga.